Der fliegende Tischler auf Teneriffa

Holzarten

Verschiedene Arten von Holz

Die verschiedenen Holzarten lassen sich durch ihren spezifischen Aufbau voneinander unterscheiden. Es wird zwischen Nadelholz, Laubholz und Tropenholz unterschieden. Holz wird beispielsweise als Schnittholz oder Funier verarbeitet.

 

Beispiele für Nadelhölzer:

Kiefer, Fichte, Lärche, Tanne, Wacholder, Eibe

Beispiele für Laubhölzer:

Eiche, Edelkastanie, Esche, Robinie, Ulme, Nussbaum, Kirsche, Birken, Erle, Linde, Pappel, Rotbuche, Weide 

Beispiele für Tropenhölzer:

Teak, Mahagoni, Palisander

 

 

Nadelholz

Pino (Kanarische Kiefer)

Die Kanarische Kiefer (Pinus Canariensis) heißt hier in Teneriffa Pino. Es ist eine auf den Kanarischen Inseln endemische Pflanze, was bedeutet, daß sie nur hier vorkommt. Es ist ein immergrüner Baum, der eine Höhe von bis zu 40 Metern erreichen kann.

Mehr über die Kanarische Kiefer

Laubholz

Eiche

 

Die Eiche (Quercus) wird auf Teneriffa Roble genannt. Es gibt etwa 400 Arten, die unterschiedlichste Verwendungen finden. Im Allgemeinen wird das wertvolle Hartholz beispielsweise für Pakettböden, Türen, Tischplatten, Treppen und Funiere genutzt.

Tropenholz

Teak

 

Teak ist eines der wichtigsten Exporthölzer des asiatischen Raumes. Der Teakbaum (Tectona grandis) ist eines der wenigen tropischen Nutzhölzer (wie auch Mahagonie), die in Plantagen angebaut werden. Das Teak-Holz findet viel Verwendung im Schiffsbau, da es sehr beständig und bei Nässe nicht rutschig ist.


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
© Der fliegende Tischler Teneriffa